Schottland-Logo

Schottland-Reisen vom Spezialisten

PKW-Rundreisen und Zugrundreisen

Panorama-Tour Schottland - 9 Tage PKW-Rundreise

Druckversion als PDF-Dokument

>>Reiseverlauf >>Leistungen >>Termine & Preise >>Buchungsanfrage

Die erste Station Ihrer Reise ist Edinburgh, Schottlands schöne Hauptstadt. Es gibt viel zu entdecken: Edinburgh Castle, die Royal Mile oder den Palace of Holyroodhouse.
Am nächsten Tag starten Sie in Richtung Stirling. Hier gibt es viele historisch interessante Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten. Weiter geht es in die Region Trossachs, wo Sie übernachten. Ihr Weg führt Sie weiter am Loch Lomond entlang nach Fort William und dann weiter auf der West-Highland-Route nach Mallaig.
Ihr nächstes Ziel ist die Isle of Skye, wo Sie das Clan Donald Center bei Armadale und die Talisker Destillerie (probieren Sie den hervorragenden Whisky!) besuchen können. Die Reise führt Sie weiter an schönen Seen- und Küstenlandschaften vorbei, zunächst nach Gairloch und dann weiter nach Inverness, die Hauptstadt der Highlands. Weiter geht Ihre Fahrt in die Royal Deeside-Region. Auf dem Weg lohnt sich ein Stop beim Culloden Moor. Das Moor war Schauplatz der letzten großen Schlacht zwischen den Engländern und den Jakobiten. Weiter geht Ihre Reise durch das Gebiet der Whiskybrennereien zu Ihrem nächsten Ziel. Die Royal Deeside-Region bietet viele Ausflugsmöglichkeiten wie das Dunnottar Castle oder das Balmoral Castle.
Auf dem Weg zurück Richtung Edinburgh legen Sie noch einen Übernachtungs-Stop in der Region St. Andrews ein. St. Andrews gilt als bekannte Universitätsstadt und Zentrum des Golfspielens.
Wir wünschen Ihnen eine schöne Reise!

Sie haben die Möglichkeit Ihren Schottlandaufenthalt zu verlängern.
Wir beraten Sie gerne.
Isle of Skye - Elgol - VIS
Crail - Fife - VIS Dunnottar Castle - Aberdeenshire - VIS Loch Maree - Highlands - VIS Loch Torridon - Highlands - VIS St. Andrews - Old Course - VIS Stirling Castle - VIS
Termine und Preise pro Person im Doppelzimmer

3*/4*- Bed & Breakfast und Inns
ab € 599,- (01.01. - 30.04.2017)
ab € 649,- (01.05. - 30.06.2017)
ab € 679,- (01.07. - 31.07.2017)
ab € 689,- (01.08. - 31.08.2017)
ab € 649,- (01.09. - 30.09.2017)
ab € 599,- (01.10. - 31.12.2017)

Aufschlag im Einzelzimmer
ab € 249,-

3*-Hotels oder 3*/4*- Bed & Breakfast
ab € 709,- (01.01. - 30.04.2017)
ab € 749,- (01.05. - 30.06.2017)
ab € 759,- (01.07. - 31.08.2017)
ab € 749,- (01.09. - 30.09.2017)
ab € 709,- (01.10. - 31.12.2017)

Aufschlag im Einzelzimmer
ab € 299,-

Herrenhäuser/Manor Houses auf Anfrage
Abweichender Tourverlauf, da nicht an allen Orten diese hochwertigen Unterkünfte zur Verfügung stehen.

Leistungen

• 8 Nächte im Doppelzimmer in den genannten Unterkunftskategorien
• Fährüberfahrt Mallaig – Armadale (Isle of Skye)
• Täglich schottisches bzw. kontinentales Frühstück
• Straßenkarte Schottland
• Anfahrtsbeschreibungen zu den Unterkünften
• Tipps zur Reisegestaltung

Zusätzlich buchbare Leistungen

• Fährüberfahrt nach Newcastle upon Tyne auf Anfrage
   (bei Rundreise mit dem eigenen PKW)
• Flug von diversen Flughäfen auf Anfrage (bei Mietwagenrundreise)
• Mietwagen (z.B. Opel Astra oder Opel Insignia) auf Anfrage

Reiseverlauf

1. Tag: Edinburgh – Trossachs

Individuelle Anreise nach Edinburgh.
Von Edinburgh startet Ihre Tour zunächst in Richtung Stirling. Wenn Ihre Zeit es erlaubt, machen Sie einen Stop in Stirling - es lohnt sich! Das Stirling Castle, das Wallace Monument sowie Bannockburn sind interessante Orte der Geschichte und informieren Sie über das Königreich der Schotten. Fahren Sie dann weiter auf der A84. Sie kommen an den Städten Doune und Callander vorbei. Falls Sie noch Zeit haben, machen Sie einen kleinen Stop im Rob Roy & Trossachs Visitor Center in Callander. Es geht weiter über Aberfoyle in eine der schönsten Gegenden Schottlands - die Trossachs! Hier verbringen Sie eine Nacht.

2. Tag: Trossachs - Fort William

Nach Ihrem Frühstück starten Sie gestärkt und fahren am Morgen weiter über Drymen und Balloch (A811) auf die A82, die am Loch Lomond entlang führt Richtung Norden. Loch Lomond ist einer der schönsten schottischen Seen. Auf dieser Strecke lohnt es sich besonders, einen Stop einzulegen, um die Schönheit des Sees und der Landschaft richtig genießen zu können. Weiter geht Ihre Fahrt auf der A82 über Crianlarich in Richtung Glencoe. Dieser Name bezeichnet das "Tal der Tränen". Über Ballachulish geht Ihre Fahrt weiter nach Fort William, welches im Schatten des Ben Nevis liegt - Großbritanniens höchstem Berg (ca. 1344 m).
1 Übernachtung in der Region Fort William.

3. Tag: Fort William - Isle of Skye

Nach dem Frühstück geht Ihre Fahrt heute weiter auf eine der schönsten Inseln Schottlands. Sie fahren die West-Highland-Route (A830) nach Mallaig, eine traumhafte Strecke vorbei am Glenfinnan Monument. Von Mallaig fahren Sie mit der Fähre nach Armadale auf die Isle of Skye, die längste Insel der Inneren Hebriden. Vielleicht haben Sie noch ein wenig Zeit, das Clan Donald Center bei Armadale zu besuchen, bevor Sie auf der Hauptstraße in Richtung Broadford und Portree weiterfahren. Wenn Ihre Zeit es erlaubt, fahren Sie noch ein Stück weiter und besuchen das Dunvegan Castle. Eine Übernachtung auf der Isle auf Skye. Während der Hochsaison kann die Übernachtung auch in der Nähe auf dem Festland sein.

4. Tag: Isle of Skye – Gairloch

Heute fahren Sie über die Skye-Brücke zurück aufs Festland weiter in den Norden und erleben eine wunderschöne Seen- und Küstenlandschaft. Die Route führt am Loch Carron entlang zum Loch Torridon und dann weiter zum Loch Maree. Dort angekommen, ist es nicht mehr weit bis Gairloch. Vielleicht besuchen Sie auch noch den tropischen Garten von Inverewe. 1 Übernachtung in dieser Region.

5. Tag: Gairloch – Inverness

An diesem Morgen führt Ihre Reise zunächst noch ein Stück weiter Richtung Norden bis zum Loch Broom. Weiter geht es Richtung "Corrieshalloch Gorge", einer Schlucht mit den Wasserfällen von Measach. Von einer Hängebrücke haben Sie eine sehr gute Aussicht auf die Schlucht. Folgen Sie dann der A835 nach Garve und Muir of Ord. Nachdem Sie die Beauly Firth überquert haben, erreichen Sie Inverness, die Hauptstadt der Highlands. Sie verbringen eine Nacht in der Region von Inverness.

6. Tag: Inverness – Deeside

Nach einem ausgiebigen Frühstück haben Sie die Möglichkeit, das Culloden Moor sowie das dazugehörige National Trust Visitor Center zu besuchen. Das Culloden Moor war Schauplatz der großen Schlacht zwischen den Engländern und den Jakobitern unter (Bonnie) Prince Charlie, die 1746 stattfand. Ihre Route führt Sie weiter nach Nairn, dem bekannten Küstenurlaubsort, welcher bekannt ist für seine Golfplätze und Sandstrände. Weiter geht Ihre Reise durch das Spey Valley Gebiet, berühmt für seine vielen Malt-Whiskybrennereien, wie zum Beispiel Cardhu, Glenlivet, Glenfiddich, Tamdhu und Tomatin. Mindestens eine der genannten Brennereien sollten Sie besichtigen. Weiter führt die Strecke durch die Grampian Region, welche auch bekannt ist als „Scotlands Castle Country“. Die 1. von zwei Übernachtungen in der Royal Deeside-Region.

7. Tag: Erkunden Sie die Region der Royal Deeside

Diesen Tag können Sie ruhig angehen lassen, aber eine Fahrt an die Ostküste ist auf jeden Fall empfehlenswert. Zunächst fahren Sie auf der A92 in Richtung Stonehaven. Dort können Sie einen Spaziergang am Strand machen und sich das Dunnottar Castle anschauen, welches sehr eindrucksvoll auf einem Felsvorsprung liegt. Fahren Sie dann weiter in Richtung Banchory (A957) und folgen dann der A93. Weiter über Aboyne nach Ballater. Von dort aus haben Sie die Gelegenheit, das Balmoral Castle zu besichtigen, welches das Urlaubs-Domizil der Königlichen Familie ist. Fahren Sie am späten Nachmittag wieder zurück in Ihr Hotel und lassen Ihren Abend bei einem schönen Essen und einem Glas Whisky ausklingen.

8. Tag: Royal Deeside – Fife

Am Morgen starten Sie Ihre Fahrt Richtung Süden und fahren in Richtung Braemar. Hier finden jedes Jahr im September die Royal Highland Games statt. Mitglieder der königlichen Familie sind in der Regel unter den Zuschauern. Fahren Sie an Glenshee und Blairgowrie vorbei und machen Sie einen kleinen Umweg, um das Glamis Castle aus dem 17. Jahrhundert zu besichtigen. Ihre Reise führt Sie weiter in Richtung Coupar, Angus und Perth. Perth ist die ehemalige Hauptstadt Schottlands und liegt am Fluss Tay. Von Perth geht es weiter nach St. Andrews, Schottlands bekannte Universitätsstadt und Zentrum des Golfspielens. Sie übernachen in der Region St. Andrews.

9. Tag: Fife – Edinburgh

Nach Ihrem Frühstück fahren Sie zurück nach Edinburgh. Folgen Sie der Ostküste und fahren Sie durch die kleinen Fischerdörfer, wie zum Beispiel Crail, Anstruther, Pittenweem und Largo. Falls Sie mit eigenem Wagen und Superfast Ferries nach Rosyth gekommen sind, können Sie nun direkt zum Fähranleger in Rosyth fahren. Ansonsten überqueren Sie die beeindruckende Brücke über den Firth of Forth und Sie erreichen Edinburgh, um Ihren Mietwagen abzugeben oder mit dem eigenen PKW weiter nach Newcastle zum Fähranleger (DFDS Seaways) zu fahren.


Unverbindliche Anfrage:

Panorama-Tour Schottland - 9 Tage PKW-Rundreise


Anzahl Personen
Frühester Anreisetag
 
Anzahl Erwachsene
Zimmer
Unterkunftskategorie
 
Flug
Abflughafen
Flughafen-Transfer
Fährüberfahrt
Mietwagen
 
Name
Straße
PLZ / Ort
 
eMail Adresse
Telefon
Fax
Bemerkungen:



Home Kontakt AGB/Impressum Wir über uns
Reise Info Schottland Info Newsletter
Anreise Unterkünfte Rundreisen Städtereisen Gruppenreisen Inseln Schlosshotels Exklusiv

© 2017 ReiseHorizonte OHG
Heiligengeiststrasse 23 - 21335 Lüneburg - Tel: 04131 / 6034680 Fax: 04131 / 6034681 - E-Mail: